Während dem Chinesischen Neujahr in Kambodscha

unsplash-cambodiaPhoto by Kristen Sturdivant on Unsplash

Am Donnerstag beginnt bereits wieder das Chinesische Neujahr. Im letzten Jahr habe ich Phuket und die traumhafte Insel Koh Yao Yai besucht. Und auch in diesem Jahr werde ich wieder verreisen. Es geht nach Kambodscha.

Ich werde in der kommenden Woche insgesamt zwei Tage in Phnom Penh und vier Tage in Siem Reap sein. Falls Du interessante Tipps für die beiden Regionen hast, dann bin ich gerne ein dankbarer Abnehmer.

Und auch sonst wünsche ich Euch allen schon heute ein gutes Neujahr. Xīn nián kuài lè! Oder wie man in Hong Kong sagt: Kung Hei Fat Choy! 恭喜發財!

3 Kommentare

  1. Pingback: Drei Tage in Siem Reap (I): Ein Besuch im Phare Circus | Swiss In Hong Kong

  2. Hallo, ich bin gerade zufällig auf deinen Blog gestoßen. Wie war es denn zum chinesischen Neujahr in Kambodscha? War man da als Tourist bei Sehenswürdigkeiten, Restaurants etc irgendwie eingeschränkt?
    Wir überlegen dieses Jahr zu der Zeit nach Kambodscha zu fahren.
    Viele Grüße Anna

    • Ich war da in Siem Reap. Da hat man das chinesische Neujahrsfest überhaupt nicht gespürt. Einschränkungen gab es höchstens im Flugverkehr. Wegen den hohen Ticketpreisen. Und man trifft regelmäßig Chinesische Reisegruppen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.