Hong Kong’s beste Strände: Ein Besuch auf Tung Ping Chau

Beach Tung Ping Chau

Der Strand auf Tung Ping Chau, Hong Kong

Zugegeben, mit den Stränden Indonesiens, den Philippinen oder Thailands können die Strände von Hong Kong nicht mithalten. Aber es gibt durchaus auch schöne Orte, die man teilweise innerhalb weniger Minuten in Hong Kong besuchen kann. Sassy Hong Kong bietet in einem Blogpost eine tolle Übersicht über die Möglichkeiten in Hong Kong.

Mein bevorzugter Strand liegt übrigens auf Tung Ping Chau, einer Insel ca. 1 Stunde weg von Kowloon. Die Insel liegt in der Nähe von China, gehört aber noch zu Hong Kong. Mit der Fähre gelangt man von vom Ma Liu Shui Pier (in der Nähe der University East Rail Station) auf die Insel. Da es aber nur wenige Fähren gibt, sollte man die Fähre um 9 Uhr morgens unbedingt nicht verpassen.

Ferry back from Tung Ping Chau

Mit der Fähre geht es abends zurück von Tung Ping Chau. Unbearbeitetes Bild aufgenommen mit dem iPhone.

Zurück geht es dann um 17.15 Uhr abends. Anschliessend sind alle Restaurants geschlossen und die Insel ist praktisch verlassen. Ja, für mich war Tung Ping Chau definitiv eine Reise wert. Schon alleine wegen dem Sonnenuntergang, welchen wir auf der Rückfahrt mit der Fähre beobachten konnten.

Beachten solltest Du jedoch die vielen Seeigel am Strand. Diese sind nicht nur schmerzhaft, deren Stiche enthalten auch ein Nervengift. Ich jedenfalls habe meine Erfahrungen gemacht… 😉

SaveSave

SaveSave

Kommentar verfassen