Todoist: Zwei-Wege-Synchronisation mit Google Calendar und neue Mac App

Oft habe ich schon über Todoist, den Task-Manager meiner Wahl, geschrieben. In diesen Tagen gibt es gleich zwei erwähnenswerte Updates, welche uns das arbeiten etwas vereinfachen sollen.

So kann man neu seinen Google Kalender mit Todoist synchronisieren. Und dies in beide Richtungen. Wenn man also einen Task im Kalender verschiebt, so wird das Datum auch in der Taskliste angepasst. Tolle Sache und dank verschiedenen, wählbaren Optionen eine echte Innovation.

Für mich sogar noch etwas besser ist die vollständig neu programmierte Mac App. Diese vereinfacht mir das Erfassen und Bearbeiten von meinen täglichen Aufgaben. Ich bin vor allem ein Fan von dem Quick Add Feature (siehe Bild). Einfacher, und vor allem schneller lässt sich kaum irgendwo ein Task erfassen. Aus meiner Sicht ist gerade dies das Wichtigste bei einem Taskplaner.

Gerade nachdem Microsoft den Konkurrenten Wunderlist gekauft und vor wenigen Tagen verkündet hat, dass der Taskmanager wohl bald abgeschaltet wird, ist Todoist eine echte Alternative. Denn im Gegensatz zu den meisten Startups hat Todoist keine Exit Strategie. Und das finde ich unterstützenswert!

We have been approached by large companies and we have declined even primary acquisition talks. The reason is simple: Most acquisitions outright kill your company.

Links zum Beitrag:

 

Kommentar verfassen