Ein sehenswerter Blick auf die andere Seite Hongkongs: „The nature of Hong Kong“

Vor wenigen Tagen habe ich ein Video über die Natur Hong Kong’s gepostet. Einige meiner Blogleser waren, wie von mir erwartet, echt überrascht. Ich habe aussergewöhnlich viel Feedback über die verschiedensten Kanäle erhalten. Danke Euch dafür!

Deshalb gibt es nun ein weiteres Video. Das Video von Michael Svendsen ist zwar auf YouTube noch weniger bekannt, aber deshalb nicht weniger eindrücklich. Trotz der relativ hohen Bevölkerungsdichte ist Hong Kong eine der grünsten Städte Asiens. Der Grund liegt hauptsächlich in der Topographie: Ein Grossteil Hongkongs ist so bergig und steil, dass dieser nämlich gar nicht überbaut werden kann. Die über 7 Millionen Menschen leben deshalb auf engstem Raum in den anderen 25% des Staates. 

Deshalb ist Hong Kong auch ein idealer Ort um zu wandern. Hong Kong besteht zu 40% aus „Country Parks“. Nur das Wetter ist für Wanderer herausfordernd: Das Klima Hongkongs ist tropisch feucht mit einer jährlichen Durchschnittstemperatur von 22,5 °C, einer Niederschlagsmenge von 2.382,7 mm und 10 sogenannten humiden Monaten. Der Sommer dauert dabei ungefähr von April bis September. Dieser ist dann so richtig heiß und oft auch regnerisch. Momentan (Mitte Mai) fallen die Temperaturen auch nachts kaum einmal unter 24 Grad.

Nächstes Mal gibt es wieder ein wenig mehr über meine persönlichen Erfahrungen in Hong Kong. Wenn Euch das Video gefallen hat: Das Video Hong Kong Heights zeigt eher die Metropole Hong Kong – aus der Höhe. Durchaus auch sehenswert.

1 Kommentar

  1. Pingback: Unterwegs auf dem MacLehose Trail in Hong Kong | Swiss In Hong Kong

Kommentar verfassen