Happy – auch in Bern und Fukushima

Als Pharrell Williams damals im Jahr 2013 den Song „Happy“ veröffentlichte, konnte man den Trend kaum erahnen. Zusammen mit der Singleveröffentlichung ging damals die Website 24hoursofhappy.com online. So soll hier nach eigenen Angaben das erste 24 Stunden lange Musik-Video veröffentlicht sein. Das Video besteht aus jeweils vierminütigen einzelnen Abschnitten, in denen verschiedene Personen zur Musik tanzen.

Und genau dies hat zahlreiche Menschen in zahlreichen Städten auf der ganzen Welt dazu inspiriert, eigene Filme auf You-Tube einzustellen. So gibt es seit Ende April 2014 auch ein Video aus Bern. Und wenn wir das hier in Europa nicht wirklich wahrnehmen: Auch die Einwohner von Fukushima sind „Happy“.

Kommentar verfassen