Skype Premium – Sinnvoll oder nicht?

Am Anfang stand der Tweet von Martin Rechsteiner:

Meine Antwort zu dieser Frage habe ich soeben auf Google+ gepostet und da ich doch ein „kleiner Skype Fan“ bin poste ich diese gerne auch noch mal in meinen Blog.

Ich selber nutze die kostenpflichtige Version von Skype seit ca. 6 Jahren und liebe sie. Vorteile wie den Kundendienst per LIVE Chat habe ich zwar bisher nur einmal benötigt (was aber super funktioniert hat). „Unbegrenzte Anrufe in ein Land Ihrer Wahl“ kommt dank meiner Verwandtschaft in China und den Vereinigten Staaten schon öfters zum Zug. Für mich einer der wichtigsten Aspekte war die 50% Vergünstigung auf die Skype Online Nummern – wobei sich das ganze schon fast wieder rentiert.

Eine gute Idee: Die Skype Online Nummer

Eine gute Idee: Die Skype Online Nummer

Ich habe mir ein Skype Telefon gekauft, welches Standalone läuft und mich über Skype erreichbar macht, wenn der PC auch nicht läuft. Ich benutze Skype auf dem Handy. Zudem haben wir bei Skype eine Schweizer Festnetz-Nummer (033 / 044 oder 022) gemietet und ersetze so zusammen mit dem Telefon (Beispiel) das Festnetz der Swisscom. Ich kann somit immer wenn Skype läuft über die Nummer erreicht werden.

Das Beste, wenn man die halbe Verwandtschaft in Übersee hat: Ich habe eine New Yorker Festnetznummer zugemietet. Somit können mich die Verwandten zum Ortstarif in die Schweiz anrufen – oder nach Hongkong, oder Macau, wo auch immer ich mit meinem Computer / Handy / Tablet gerade auf der Welt bin. Ergänzt durch die Voicemail ein Komplettangebot, welches ich nicht mehr missen möchte.

Und wie stehts bei Euch? Habt Ihr bereits Erfahrungen mit Skype gemacht?

Kommentar verfassen