Google räumt auf… und Picnik verschwindet

Und wieder verabschiedet sich ein Google Dienst für immer. Heute trifft es die Bildbearbeitungs-Seite picnik. Mit einem zynischen Email verabschieden sie sich.

Email vom 22.01.12 - 04:36 Uhr vom picnik

Google hat 2010 picnik übernommen, nun werden die Dienste in bestehende Google Dienste integriert. Oder wie in der Mitteilung beschrieben „Aber nun müssen wir uns aufs Wesentliche konzentrieren. Wir bringen die benutzerfreundlichen, leistungsfähigen Funktionen von Picnik voller Stolz in Google-Produkte wie Google+ ein.“

Google räumt also auf. Hoffen wir mal, dass sich Google+ durchsetzen wird.

Kommentar verfassen