Eine Reise nach Rom

In der Nähe des Campo de' FioriIl ColosseoIl ColosseoIl ColosseoIl ColosseoBlick aus dem Colosseo
Blick aus dem Forum RomanumForum RomanumForum RomanumForum RomanumForum RomanumTrevi Brunnen
Überflieger in RomPantheonPantheonPiazza NavonaCampo de' FioriBasilica Santa Maria In Cosmedin
Monumento Nazionale a Vittorio Emanuele IIAuf dem Weg zur Spanischen TreppeSpanische Treppe, Scalinata di Trinità dei MontiCirco MassimoRosengarten oberhalb vom Circo MassimoBasilica San Paolo

Rom 2011, a set on Flickr.

In dieser Woche habe ich vier Tage in der „ewigen Stadt“ Rom verbracht. Sonnenschein, nette Leute und 30 Grad am Schatten: Das ist Rom im Mai 2011!

Wenn auf Wikipedia steht, dass Rom „2007 the 11th-most-visited city in the world, 3rd most visited in the European Union, and the most popular tourist attraction in Italy“, dann kann ich das heute verstehen. Denn es ist eindrücklich zu sehen, was unsere Vorfahren bereits vor so langer Zeit alles erschaffen haben. Ganz ohne Computer und Handy.

So wurde nach der Gründungssage Rom bereits am 21. April 753 v. Chr. von Romulus gegründet. Und schon in der Kaiserzeit tauchte der Begriff der „Ewigen Stadt“ im Zusammenhang mit Rom auf. Heute leben in der Stadt Rom ungefähr 2,7 Mio Menschen.

Die Bilder meines Besuchs in Rom findest Du wie immer auf meinem Flickr Stream.

3 Kommentare

  1. Pingback: Città del Vaticano – AmizadeCH

  2. Rome is sooooo beautiful. And the food! They have the highest amount of amazing trattorias I have ever seen. Have a wonderful time! 

Kommentar verfassen