Location-Based verbunden

Gelungen: Die Kartenansicht

Meine Twitter-Followerin @ichhebgleichab hat in ihrem neusten Blogbeitrag die iPhone App 23 vorgestellt.

Die Idee der App ist einfach. Man verbinde die die Standorte meiner Freunde aus Twitter, foursquare, Brightkite und Gowalla in einer einzigen Anwendung. Und gleichzeitig ist ein „Multi-CheckIn“ möglich. Sogar Twitter lässt sich integrieren.

Eine interessante Idee, durchaus! Sinnvoll für jene Personen wie ich, die Freunde auf Gowalla, aber auch auf Foursquare haben. Und da jede App zusätzlich ihre Schwächen hat, so kann man sich schlicht nicht entscheiden.

Multi-Checkin ist möglich

Ich habe die App heruntergeladen und getestet. Und ich muss sagen, dass die Idee genial umgesetzt wurde. Die Handhabung ist einfach. Nur leider ist die App noch viel zu wenig ausgereift.

Fehlt beispielsweise der CheckIn, so muss die App verlassen werden und über Foursquare oder Gowalla angelegt werden. Ausserdem bestehen in der aktuellen Version noch einige Bugs. So wird mein Kollege aus Aarau komischerweise mit dem Ort meiner Kollegin aus Konstanz angezeigt.

Und so verleidete mir doch relativ rasch die App 23 – zumindest für den moment. Ich werde sie sicher aber wieder ab und zu benutzen, wenn die Fehler behoben sind. Und das wird hoffentlich nicht all zu lange dauern.

Kommentar verfassen