Das Social Media Desaster um Nestlé

Heute poste ich Euch gerne wieder einmal einen Podcast-Tipp. Diesmal möchte ich Euch den „Brouhaha-Podcast“ mit dem Podpimp und Luebue vorstellen. Beim „Brouhaha“ handelt es sich um einen Podcast rund um Social-Media-Aufreger.

Was passieren kann wenn eine Grossfirma nicht weiss wie mit Social Media umzugehen ist, dass erklären die beiden Moderatoren in Ihrer neusten Folge.

Greenpeace weisst im März 2010 mit einem Schockvideo auf die Missstände bei der Herstellung von Palmöl hin. Für die benötigten Plantagen werden Lebensräume von Orang-Utans zerstört. Das Video attakiert deswegen einen Palmöl-Verarbeiter: Es persifliert einen KitKat-Werbespot aus dem Hause Nestlé. Der Schweizer Konzern lässt das Video von der Plattform löschen und gibt damit der Greenpeace-Kampagne ersten Zucker. In Social Media mehren sich Boykottaufrufe, und als sich Nestlé auf den Facebook-Seiten auch noch benimmt wie ein Elephant im Porzellanladen ist es endgültig vorbei mit der tropischen Ruhe und die Menge tobt sich bis in die Massenmedien.

Die Social-Media-Experten Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach (Luebue) und Alex Wunschel (Podpimp) analysieren das vermeintliche Social-Media-PR-Desaster in Ihrem Podcast. Auf jeden Fall hörenswert für alle die sich für Social Media interessieren.

Link zur neusten Folge

4 Kommentare

  1. Pingback: Klaus Michael

  2. Pingback: SEO mit 'nem Vogel

  3. Pingback: AIXhibit SocialMedia

Kommentar verfassen