Unerwünscht im Mittelpunkt

Durch den Blogeintrag von ChliiTierChnübler erinnerte ich mich an ein Erlebnis im Jahr 2005. Dem Jahr, als ich das erste Mal nach Shanghai gereist bin.

Shanghai_2005_10 - 246

Damals kam ich mir nämlich auch sehr komisch vor. Als ich zum ersten Mal U-Bahn fuhr, da waren alle Blick auf mich gerichtet. Ich wusste nicht genau was ich davon halten sollte. War es einfach nur, weil ich der einzige Nicht-Asiate im Abteil war? Oder weil ich es wagte mit einer Chinesin zu sprechen? Die Blicke empfand ich damals als sehr abweisend.

Kurz darauf waren die Leute in Shanghai jedoch wie verwandelt. Ich selber trug noch am selben Abend eine Jacke mit dem Schweizer Kreuz und dem Schriftzug „Suisse“. Und als ich damit durch den Volkspark lief, da wurde ich gleich viermal angesprochen.

Die Leute wollten nicht nur wissen, wie es in der Schweiz so sei oder ob ich nach Shanghai studieren kommen will – zwei Frauen wollten gleich auch wissen, ob ich den noch Single sei.

Was doch ein Schweizer Kreuz ausmachen kann…

2 Kommentare

Kommentar verfassen