Google Latitude – Oder wo ich gerade bin

Mit Google Latitude kann man seinen Freunden anzeigen, wo man sich gerade so befindet. Das wissen bereits viele. Was weniger Leute wissen, dass man auch die Möglichkeit hat Latitude als Badge auf seinem Blog einzubauen. Und neu ist es auch möglich den Google Talk Status automatisch zu aktualisieren – mit dem Ort, an welchem man sich gerade befindet.



So kann er beispielsweise aussehen; ein Batch, welcher mit Google Latitude direkt in den Blog integriert werden kann. Nun wird natürlich wieder einmal das Thema Datenschutz / Persönlichkeits-Schutz aufkommen. Ist es beispielsweise clever einen solchen Batch auf meiner Website zu integrieren?

Google Latitude lässt sich sehr genau einstellen. So kann ich beispielsweise klar definieren, ob mein Blog Leser die genaue Adresse oder nur die Gemeinde meines Aufenthalts sehen darf. Ebenfalls lässt sich auf dem Google Batch nicht zoomen. Somit ist es praktisch unmöglich mich ausfindig zu machen.

Im weiteren kommt dazu: Der Latitude Status wird dann aktualisiert, wenn ich dies wünsche. Ich muss sogar auf meinem iPhone die Seite besuchen, bevor Latitude meinen Status aktualisiert. Somit ist dies kaum bedenklich. Denn wenn ich nicht gefunden werden will, so aktualisiere ich den Status einfach nicht.

Und so, denke ich zumindest, ist Google Latitude unbedenklich; wenn richtig eingesetzt! Denn keiner kann zuviel von meinem Privatleben sehen, ausser ich gebe diese Daten auch wirklich frei. Und dies liegt in der Verantwortung von jedem selber.


Kommentar verfassen