Sommerferien: Reiseziele gesucht!

Ich bin immer noch auf der Suche nach tollen Ausflugszielen für meine zwei Wochen Sommerferien im August. Hintergrund ist eigentlich, dass ich meiner chinesischen Frau das schöne an Europa zeigen möchte. Schliesslich durfte sie noch nie durch Europa reisen. Wohin also?

Die Umfrage auf Facebook, Twitter und meinem Blog haben schon einige Möglichkeiten aufgezeigt, und meine Google Map füllt sich langsam mit möglichen Reisezielen. Somit hänge ich jetzt nochmals eine Runde dran. Grün sind immer noch die erst priorisierten Ferienziele.

Habt Ihr noch tolle Ideen für Sommerferien?


Holidays 2009 auf einer größeren Karte anzeigen

3 Kommentare

  1. Ach, Du hast eine chinesische Frau! Da fallen Reisevorschlaege wie Chine, Sibirien., Mongolei und Russland weg wahrscheinlich eher weg. (Waere auch ein bisschen abgelegen…)
    Aber Frankreich: Die Region um Carcassonne, das Razes, das Roussillon, die Corbieren (Vorhuegel zu den Pyrenaen). Du findest es ganz leicht: Zwischen Narbonne und Toulouse Die Region ist geschichtlich hochinteressant (Albigenserkriege, Katharer, Kreuzritter, Templer). Auf jedem Hoger ein Burgruine! Gut, gegen die chinesische Geschichte koennen die Franzosen kaum anstinken, aber es ist wirklich interessant. Da weaeren noch die Grotten der Ariege:Praehistorische Felsmalereien, Gravuren usw.
    Das Essen ist gut und (Wenn Du’s richtig machst) auch billig.
    Die Region ist so interessant und liebenswert und im Rahmen der Moeglichkeiten unverdorben, ich koennte stundenlang davon schwaermen….
    Wenn Du dann genug hast von meuchlerischen Kreuzrittern und abgemurksten Katharern faehrst Du durch die kleinen Doerfer (nicht ueber die Autobahn) rueber ans Mittelmeer: Damit kommst Du auch noch in den Genuss von halbnackten Deutschen und ueberlaufenen Straenden.
    Nicht vergessen: Versuch den Blanquette de Limoux (Schaumwein) Einer der Gruende, weil meine naechste Auswanderung vielleicht eher eine Rueckwanderung sein wird.
    Noch was: Wenn Du in dieser Region bist, draengt scih ein kurzer Abstecher nach Andorra geradezu auf: zollfrei einkaufen.. Kannst ja dann durch Spanien zurueckfahren.

  2. Hey Susanna 🙂

    Danke für deine Tips. Ich werde mich nun am Wochenende mal genauer über Deine Tipps informieren. Klingt auf jedenfall schon mal sehr gut 😉

    Andorra kommt für mich nicht in Frage. Da hört das Schengen Abkommen auf. Das heisst: Visa für meine Frau, da sie noch den B-Ausweis hat 😉 Und das kostet mehr, als mir zollfreies Einkaufen überhaupt was bringt.

    Grüsse aus Bern

Kommentar verfassen