Change, we need!

Was für ein Satz. Der war in den letzten Wochen doch immer und überall zu lesen. Von Obamas „Werbespruch“, zich mal kopiert und nun also auch in meinem Blog niedergeschrieben. Denn es handelt sich um Worte, die auch für mich das Jahr 2008 geprägt hat.

Vom Single Haushalt zum Familienleben, vom Zivilstand „Ledig“ zu „Verheiratet“, von der Arbeitsstelle bei der MIGROS zu Directories. Vom Autobesitzer zum Besitzer eines Generalabonnements. Eigentlich ziemlich viel hat sich also in meinem Leben verändert. Alles in den letzten 10 Monaten.

Change, we need – Yes we can! Auf jeden Fall bereue ich bis heute keinen meiner Entscheide. Eigentlich bin ich nur noch gespannt, was mich im kommenden Jahr alles erwartet. Wahrscheinlich wird es nun doch wieder etwas ruhiger. Was aber auch nicht weiter schlimm ist. Denn Veränderungen tun gut, aber kosten auch sehr viel Energie.

Kommentar verfassen