Zu viele Wünsche an Google?

Das G1 von Google und HTC; es soll dem iPhone Konkurrenz machen. Tja, und für mich als Google Anwender wünschte ich mir vor allem auch eine Vereinfachung. Vereinfachung im Sinn der ewigen Probleme der Daten-Synchronisation.

Wie wäre es doch einfach, wenn das Handy die Kalenderdaten und die Kontaktdaten des Email-Accounts automatisch vom Google Server runterlädt, und die Änderungen in beide Richtungen so alle ein-zwei Stunden einfach automatisch aktualisiert? Das wäre das Ende aller problematischen Software-Synchronisationen im Büro und Zuhause. Und Google Contacs und Calendar könnten endlich überall verwendet werden. Ohne teure Outlook Installation zuhause 🙂

Und um noch eines drauf zu setzen: Wie wäre es, wenn das Google Handy das automatisch über WLAN macht, wenn dieses verfügbar ist. Und erst wenn dieses nicht verfügbar auf das teurere GPRS vom Handy zugreift?

Ich weiss, etwas zuviel Wünsche wohl an den Google Product Manager. Aber ich bin auch sicher, dass solche Anwendungen (Blackberry macht es in einem gewissen Sinn nur mit dem Emailing vor) die Zukunft sind. Sind wir also gespannt auf die Mobile Zukunft.

2 Kommentare

  1. Pingback: Amizade.ch | Zu viele Wünsche an Google? Nein!

Kommentar verfassen