Ein Tag mit Mac

Ja, es ist geschafft! Jetzt arbeite ich bereits einen Tag auf meinem neuen iMac. Ich muss sagen, im Vergleich zu meinem alten Notebook ist das wirklich ein riesiger Fortschritt. Wobei ein Dell Notebook für CHF 1000 auch kein Vergleich zu einem iMac für CHF 2000 ist. Oder?

Es macht also richtig Spass, auch mit den Apple Programmen zu arbeiten. Das öffnen der alten Office-Dokumente war auch nicht wirklich ein Problem; habe ich doch von meiner Firma die Home Use Lizenz für das mac Office.

Einziges Problem: Wie bringt man die iTunes Daten auf einen Mac. Das war dann schon etwas schwieriger. Und ich habe schlussendlich den Tipp von Apple befolgt: Alles auf eine externe Festplatte und die Files neu einlesen lassen. Schade um die Playlist’s, aber nun funktionierts.

Tja… und was ich echt noch nicht rausgefunden habe; das ist wie ich Eigenschaften von Files, Ordner anzeigen kann. Hier fehlt ganz klar die „rechte Maustaste“…

Aber sonst macht es richtig Spass! 🙂

Kommentar verfassen