Wunder

Manchmal gibt es echte Wunder, wie ich soeben beim Kurier lesen konnte.

Knapp zwei Wochen nach dem verheerenden Erbeben in China haben Helfer einen Mann lebend aus den Trümmern seines Hauses gerettet. Der teilweise gelähmte 80-Jährige sei lebendig unter einer eingestürzten Säule seines Hauses in der Stadt Mianzhu begraben gewesen, berichtete das staatliche Fernsehen. Seine Frau habe Xiao Zhihu mit Nahrung versorgt und so dessen Überleben gesichert.

Wirklich ein kleines Wunder. Und ich überlege mir soeben, was man sich wohl in den 11 Tagen denkt, solange man nicht weiss, ob und wann man gerettet wird?

Kommentar verfassen