Wie heisse ich?

Die meisten können diese Frage problemlos beantworten. Nicht so meine Frau, jedenfalls heute sicherlich nicht. Wir haben heute die Fremdenpolizei der Stadt Bern besucht. Ziel war eigentlich den B-Ausweis zu lösen und sie in der Stadt Bern anzumelden.

Nun stellte sich aber heraus, dass eigentlich das genau nicht möglich ist. Warum? Weil sie in Ihrem Pass noch Ihren alten Namen trägt. Und da Sie ja neu einen Doppelnamen hat, konnte der B-Ausweis nicht ausgestellt werden. Denn der Name auf B-Ausweis muss gleich sein, wie der Name im Pass.

Tönt eigentlich alles logisch. Weniger klar wird es aber dann, wenn man in Betracht zieht, dass sie diesen B-Ausweis braucht, um bei der Chinesischen Botschaft den Namen im Pass anpassen zu lassen.

Eigentlich eine etwas aussichtslose Situation. Und wie meine Frau nun heisst ist, dass ist eigentlich noch unklar. Wahrscheinlich wird Sie Ihren alten Namen behalten. Dann sind aber die Dokumente vom Zivilstandesamt falsch.

Irgendwo wird nun wahrscheinlich der Name nicht stimmen. Nun bin ich selber mal gespannt, wie Ihr Name in Zukunft sein wird. Damit ich auch weiss, ob ich die Partner-Bankkarte auf den richtigen Namen bestellt habe 🙂

1 Kommentar

  1. Pingback: Amizade.ch | “Wie heisse ich” Reloaded

Kommentar verfassen