Menschensuchmaschine

Was für ein Wort: Menschensuchmaschine

Macht einem ja schon fast etwas Angst. Zumindest im Zusammenhang mit dem Internet. Und eine weitere solche Personensuchmaschine gibt es jetzt im Netz. Und auch für Schweizer soll 123people.com geeignet sein. Dabei lässt sich scheinbar alles über jeden rausfinden: Bilder, Videos, E-Mail-Adressen, Weblinks und dazupassende Telefonnummer.

Die Website steht zwar erst in einer Beta-Version zur Verfügung, finden lässt sich darin aber bereits allerhand. Mein Test jedoch zeigte, dass es zwar ca. Hundert Personen mit meinem Namen gibt, jedoch ich selber stehe (noch?) nicht drin. Oder nur mit einer alten Email-Adresse.

Die Beta Version lässt zur Zeit Personen aus den Ländern Schweiz, Österreich, Deutschland und Grossbritannien auflisten.

Gemäss Medienmitteilung will 123people in 18 Monaten zur europäischen Personensuchmaschine schlechthin werden. Aber das ist je eigentlich gar nichts Neues. Denn die Liste der Konkurrenten ist lange: yasni (Deutsch), Upscoop, Streakr, Wink.com und nicht zuletzt auch Spock treten gegeneinander an.

Na dann viel Spass beim Geheimnisse Deiner Nachbarn aufspüren 😉 Was Gutes hat die ganze Geschichte allerdings trotzdem: Sie hilft mir beim Spuren beseitigen auf meinen Websites. Denn Telefonnummern und auch Email-Adressen gehören besser nicht ins offene Netz 🙂


4 Kommentare

  1. Hi, ich bin Barni vom 123people-Team. Angst machen wollen wir mit 123people aber wirklich nicht ;-). Ich find´s schön, dass du das Service als das siehst, was es (auch) ist: Ein Instrument, um zu kontrollieren, was das Netz eigentlich über dich weiss. Viel Spass – und Erkenntnis – beim weiteren peoplen.

  2. @ Barni:

    Danke für Deinen Eintrag. Klar, es gibt immer beide Seiten. Nur, missbrauchen kann man gewisse Daten schon. Aber dann stellt sich eben auch die Frage… wieso sind die Daten überhaupt da drin.

    Aber eigentlich ist da niemals ein 123people-Team schuld, sondern der eigene Umgang mit den eigenen Daten… meistens jedenfalls.

    Und ich selber finde es interessant. Schon nur von der Entwicklung im Internet her. Selber bin ich ja ein bekennender Google Fan. Denn diese machen einfach starke Produkte. Und da wären wir ja aber schon wieder mal beim Datenschutz 😉

    Aber lassen wir das…

  3. Pingback: Menschen-Suchmaschine 123people erobert Platz 1 – Amizade.ch

Kommentar verfassen