Wo men bing le

Wo men bing le - WindpockenEin neuer Satz in unserem Wortschatz: „Wo men bing le“ heisst auf Chinesisch nichts anderes als „Wir sind krank“. Und das trifft jetzt leider auch zu. Candy hat die Windpocken, in der Schweiz auch bekannt unter „Spitze Blattern“.

Und mich trifft es zur Zeit gerade mit Kopfschmerzen und Schwindelanfällen… Angesteckt habe ich mich bei Ihr wohl mit den Windpocken wohl nicht. Denn so wie ich mich erinnere, hatte ich diese bereits früher einmal. Dafür wohl eine leichte Grippe. Tja, das wird wohl eine gute Mischung geben 😉

Na dann, gute Besserung!

1 Kommentar

  1. Pingback: Amizade.ch | Nur noch 14 Tage

Kommentar verfassen