Winter in Bern

Es ist erneut Winter in Bern. Der Sturm Xandra hat dieses Wochenende ganz schön Spuren in der Schweiz hinterlassen. Nicht nur die Stadt Bern war total eingeschneit.

Der grosse Schnee hat am Wochenende im Nordosten der Schweiz alle Rekorde gebrochen. In Basel, Zürich und St. Gallen fiel seit Messbeginn vor 75 Jahren noch nie so viel Schnee innerhalb von 24 Stunden.

St. Gallen führte die Rangliste in den schneereichsten Gebieten mit einem 24-Stunden-Wert von 60 Zentimetern am Sonntagmorgen um 07.00 Uhr an. Das ist mit Abstand die grösste Menge, die in der Ostschweizer Metropole seit Messbeginn im Jahre 1931 innerhalb eines Tages fiel. Der bisherige Tagesrekord geht auf den 4. Februar 1941 zurück und betrug 40 Zentimeter. Insgesamt war die Schneedecke in St. Gallen am Sonntagmorgen 65 Zentimeter dick.

Somit wäre es dann auch an der Zeit wieder einmal neue Bilder aus der Stadt Bern hier online zu stellen, oder? Diese Bilder kannst Du alle wie immer in meiner Bildergalerie anschauen.

[ Link zur Bildergalerie ]

Kommentar verfassen